Medizin

3
Wochen Praktikum schon im ersten Jahr
 
35
Stunden Unterricht pro Woche
  
80
Studenten im ersten Jahr
  
246
Studentenzimmer auf Campus Jette
  

Zugangsvoraussetzungen: NC-frei! – Allgemeine Hochschulreife – Sprachzertifikat Niederländisch B2/C1 – Bestehen der Zulassungsprüfung

Abschluss:

  • Bachelor – 3 Jahre
  • Master – 3 Jahre
  • Spezialisierungen – 3-6 Jahre

Dauer: bis zu 12 Jahre
Sprache: Niederländisch

Der Studiengang Medizin an der VUB orientiert sich an den Bedürfnissen der beruflichen Praxis. Schon zu Beginn des Studiums kommst Du durch ein Hausarzt- und Pflegepraktikum in Kontakt mit Patienten. Du verbringst auch viel Zeit im ‚Skillslab‘. Auf dem ‚Campus Jette‘ wirst Du mit Zugang zu der modernsten Infrastruktur in kleinen Gruppen mit intensiver Betreuung und viel persönlichem Kontakt zu Deinen Dozenten ausgebildet. Absolventen unseres Studiengangs sind für ihre hervorragende Professionalität bekannt. 

4 Unterrichtsgebiete

  1. Medizinisches Wissen
  2. Wissenschatliches Denken und Handeln
  3. Praktika und medizinische kompetenzen, Skillslab
  4. Gesellschaft und Gesundheit

Aufbau des Studiums

Erstes Jahr
Im ersten Jahr liegt der Fokus auf der Struktur und Funktionsweise der Zelle und des Körpers.
Zweites Jahr
Im zweiten Jahr vertieft man die medizinische Kenntnisse über die Funktionsmechanismen des Körpers sowie über die Basiskonzepte von Krankheit.
Drittes Jahr
In diesem Jahr liegt der Fokus auf Krankheitsmechanismen, Diagnostik sowie Pharmakologie. 

Praktika… direkt vor Ort oder….in Deutschland!

Die klinischen Praktika am Universitätsklinikum Brüssel bieten Einsatzmöglichkeiten in den zahlreichen Bereichen der Medizin: von hochtechnologischen Diagnose- und Behandlungsapparaten (Radiologie, nukleare Medizin, Radiotherapie, usw.) über spezifische Disziplinen (Kinderklinik, Brustkrebsklinik, Diabetes, usw.) bis hin zu Spezialisierungen, in denen die VUB bahnbrechend ist (Reproduktive Medizin, Kardiologie, Diabetesforschung, Onkologie, Geriatrie, usw.). Die gute Qualität wird außerdem durch das breite Netzwerk von Krankenhäusern und Hausarztpraxen in Brüssel und Umgebung garantiert.

Es gibt auch die Möglichkeit, Praktika in Deutschland zu absolvieren. Interessant, wenn man seine berufliche Zukunft in Deutschland sieht und die Verbindungen dorthin praxisorientiert aufbauen möchte.

Soziales Engagement

Die Universitätsklinik Brüssel ist für ihr soziales Engagement bekannt. So waren zum Beispiel nach dem Tsunami Ende 2004 so wie nach dem Erdbeben in Afghanistan im Oktober 2005 Ärzte und Pfleger des Universitätsklinikums zusammen mit dem Belgian First Aid and Support Team (B-FAST) in den Katastrophengebieten im Einsatz.

Die VUB bietet gemeinsam mit anderen europäischen Universitäten das einzigartige European Master in Disaster Medicine an.

Die Zulassungsprüfung

Termine und Anmeldefristen

Studenten, die Medizin oder Zahnmedizin studieren möchten, müssen vorher die Aufnahmeprüfung Toelatingsexamen arts & tandarts bestanden haben. Der Test ist sehr anspruchsvoll! Die Aufnahmeprüfung hat in den Fächern Mathematik, Chemie, Biologie und Physik Abitur-Niveau.

Das Examen findet zweimal im Jahr statt, im Juli und im August, und kostet 34€. Man muss sich rechtzeitig anmelden. Der Test ist auf Niederländisch, man soll die Sprache deshalb ausreichend beherrschen, denn Hilfestellung in der Form von Wörterbüchern oder dergleichen ist nicht erlaubt. Termine und Anmeldefristen für den Medizin-Aufnahmetest „Toelatingsexamen arts & tandarts“ findest du . Für mehr Informationen steht folgende niederländischsprachige Website zur Verfügung: http://www.ond.vlaanderen.be/toelatingsexamen/nl/. Hier findet man auch Musterfragen zum Eignungstest.

Bin ich für den Studiengang Medizin geeignet? Habe ich genug Vorkenntnisse in den Fächern Mathematik, Physik, Biologie und Chemie? Wer sich diese Fragen stellt, sollte den Online-Übungstest durchführen! Bei diesem Test kann man mehr über seine Eignung für diesen Studiengang erfahren.

Wem die Vorkenntnisse fehlen kann sie sich in einem Vorbereitungsjahr aneignen.

Vorbereitungsjahr für die Aufnahmeprüfung

Das erste Jahr im Bereich Biomedizinische Wissenschaften kann als Vorbereitungsjahr für die Aufnahmeprüfung für das Medizin-Studium genutzt werden. Man kann in diesem Jahr die Niederländisch-Kenntnisse verbessern und im Frühjah an einem Vorbereitungskurs für die Aufnahmeprüfung für Medizin teilnehmen. Darüber hinaus wird während des ersten Jahres Biomedizinische Wissenschaften explizit auf die Prüfung hingearbeitet:

  1. zwei bis drei Kurse im Oktober, die explizit auf das Studium der biomedizinischen Wissenschaften vorbereiten
  2. 12 Samstagvormittage während des ersten Semesters, in der die Schulbildung der Oberstufe in Naturwissenschaften und Mathematik wiederholt wird und Kommunikations- und Textverständnis auf Niederländisch geübt wird.
  3. Individuelle/selbstständige Fortsetzung im zweiten Semester
  4. Übungen für akademisches Niederländisch (online) – siehe hierzu vub.ac/studiebegeleiding

Besteht man das Zulassungsexamen kann man in das erste Jahr des Studiengangs Medizin einsteigen. Einige der Kurse aus dem ersten Jahr Biomedizinische Wissenschaften werden für das erste Jahr des Studiengangs Medizin anerkannt.

Die Aufnahmeprüfung bleibt trotz dieser Vorbereitungsmöglichkeiten ein harter Brocken: bisher haben nur etwa fünf Prozent der wechselwilligen Deutschen diesen Aufnahmetest bestanden!

Neugierig geworden? Schon überzeugt? Warte nicht länger!

 

Erfahrungsberichte

Alice Machado Fernandez

Medizin

Saujan Bharati

Medizin